Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 395.

  • Benutzer-Avatarbild

    Streß in der Voliere

    Fips - - Haltung (Baumi)

    Beitrag

    Hallo Ja, es ist allgemein normal, dass es zu Streitereien kommt. Was nicht normal ist, ist die Heftigkeit. In freier Wildbahn würden sie voneinander ablassen und jedes seiner Wege gehen. Da die Wege in einer Voliere, sehr begrenzt sind, reizt es den Angreifenden immer wieder. Der andere will ja fliehen, aber kommt ja nicht weg. Spätestens wenn Blut fließt, sollte man auf jeden Fall Eingreifen. So niedlich Hörnchen sind, sie können sich sehr arg verletzen und sich sogar totbeißen. In Deinem Fall…

  • Benutzer-Avatarbild

    Atemgeräusche

    Fips - - Krankheiten

    Beitrag

    Willkommen in der Villa da ist ein Rat aus der Ferne wirklich schwer zu geben. Wenn Du es aber hörst und dazu das mit den Augen, würd ich auch dazu raten, ihn zum TA zu bringen. Der kann ihn abhören und sich auch mal die Augen angucken. Es kam auch schon ein paar Mal vor, dass Hörnchen tränende Augen haben, wenn sie eigentlich eine Entzündung im Mäulchen haben. Lass also gleich auf jeden Fall auch in Schnäuzchen gucken, ob dort alles in Ordnung ist. Ich würd aber nicht allzu negativ vorher denke…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, lang nicht gelesen da Dein Kleiner ganz offensichtlich die Wärme sucht, würde ich, wie schon vorgeschlagen, ihm auch Wärme anbieten, wenn die Sonne weg ist. Offensichtlich mag er es ja gern und sucht es freiwillig. Das Babymilchpulver kann man angerührt und trocken anbieten, Das eine Hörnchen mag nur das trockene, ein anderes eben nur das angerührte. Einfach mal probieren. Babymilchpulver wäre insofern gut, da es neben Mineralien und Vitaminen auch ne Menge Kalorien enthält. Kokosflocken …

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, zuerst mal Entwarnung wegen der Eicheln: Ja , sie enthalten Gerbstoffe, aber Hörnchen haben damit keine Probleme. Also wenn ihr ab und zu welche mitbringt, geht das in Ordnung. Andere "Zahnhobler", als die normale Hörnchennahrung, inklusive alle Arten von Nüssen, fällt mir leider auch grad nicht ein. Wobei ich natürlich nicht weiß, was ihr wisst. Z.Bsp. ist es falsch, dass Walnüsse nicht gegeben werden dürfen. Walnüsse dürfen natürlich gegeben werden. Es gibt andere Tiere, die keine bekom…

  • Benutzer-Avatarbild

    Juckreiz und Fellverlust

    Fips - - Krankheiten

    Beitrag

    Hallo, Haarlinge sieht man sogar mit bloßem Auge ( wenn die Augen nicht so gut sind, dann mit eine Lupe ). Sie sitzen direkt am Tier und am meisten in seinem bevorzugten Häuschen. Wie Flitzi schrieb kann man einen einfachen Test auch mit einem Tesa machen, da sie dran kleben bleiben. Man kann diese Probe auch gut zum TA mitnehmen, wenn man sich unsicher ist, was man dort "festgeklebt" hat. Es gibt leider verschiedene Arten von Milben & anderen Parasiten. So z.Bsp. auch Grabmilben, welche dann in…

  • Benutzer-Avatarbild

    Streifi bunkert immernoch Nüsse

    Fips - - Allgemeines

    Beitrag

    Zitat von Thalpaka: „Ehrlich? Ich strecke das Futter mit Sonnenblumenkernen...“ Wer nicht? Ich kaufe seit Ewigkeiten immer extra "Bunkerware". Kürbis- und Sonnenblummenkerne. Mit Schalen und Kiloweise versteht sich. So hat der Kleine mit dem Auswickeln wenigstens auch etwas zu tun und schleppt nicht nur alles von A nach B. Es ist überhaupt sinnvoll, gerade zur Bunkerzeit, das Futter nicht einfach im Napf anzubieten. Du musst bedenken, dass das Sammeln ( Suchen, nicht alles an einem Ort finden, m…

  • Benutzer-Avatarbild

    Kein Grundfutter

    Fips - - Nahrung

    Beitrag

    Wenn es etwas gibt, was einem Sorgen macht, egal welcher Art; man nach einem 3/4 Jahr fragt, ob es "ein Problem" ist, klingt dies, sagen wir mal nett: leicht bescheuert. Entschuldigung, die Wortwahl, aber ich hoffe, Du verstehst es jetzt. Eigentlich wäre es ein Problem, wenn er gar kein Grundfutter fräße, aber wir wissen ja nicht, was er anstelle dessen frisst. Und irgendetwas frisst er ja, sonst hätte sich das Problem längst abgezeichnet, wie Flitzi meint. Oder knapp: Das Tier wäre krank oder t…

  • Benutzer-Avatarbild

    In Voliere bekommen

    Fips - - Allgemeines

    Beitrag

    Hallo Lotta Bei Problemen dieser Art, kannst Du hier im Forum gut die Suchfunktion nutzen, denn das ein Hörnchen mal nicht nach Hause gehen möchte, kennt jeder Hörnchenhalter. Selbst wenn es eigentlich immer nach Haus ging, möchte es plötzlich nicht mehr, weil Sommer ist, die Sonne scheint die Schublade schöner ist oder oder .. Ich hab mal die Suchmaschine angeworfen und zitiere mich so mal eben selbst, anstatt es zum x- ten Male in leicht abgewandelter Form zu schreiben: Zitat von Fips: „Wenn e…

  • Benutzer-Avatarbild

    Erfahrungen mit Rothörnchen

    Fips - - Allgemeines

    Beitrag

    Das versteh ich sofort. Und kenns auch, dass meine Hörnchen dauerbespaßt wurden. Eigentlich auch logisch. Gerade bei Kindern. Bei vielen anderen Tieren ist Futter holen auch superniedlich, aber die fressen es auf & sind irgendwann abgefüllt. Spiel zu Ende. Oder dürfen von vornherein nicht soviel haben. Ebenfalls Spiel zu Ende. So ein Hörnchen lässt sich laaange, unermüdlich, begeistert damit beschäftigen. Pinselohrchen Perpertuum mobile

  • Benutzer-Avatarbild

    Erfahrungen mit Rothörnchen

    Fips - - Allgemeines

    Beitrag

    Ach, wie niedlich! Achtung, der Kleine hat jetzt mindestens 2 Kilo Äppel in Halbapfelstücken in seiner Voliere. Liegt an mir - ich habs mir so oft angucken müssen. Vielen lieben Dank für das Video und die Fotos.

  • Benutzer-Avatarbild

    Erfahrungen mit Rothörnchen

    Fips - - Allgemeines

    Beitrag

    Sehr niedlich, was man so gerade erkennen kann. Und die Voliere sieht auch toll aus, aber schade, dass es so weit weg ist Das empörte Gesichtchen beim Motzen hätt ich schon gern gesehen. Ich mach ja auch nicht mehr so viele Fotos, aber übers ganze Jahr kommen doch ein paar zusammen. Man hat doch immer ein paar Fotos, falls jemand fragt oder für die Mitschüler der Kinder aufm Handy .. nee? Zeigen die keine Fotos herum von ihren tollen Tieren? Ich würd mich jedenfalls freuen, ein paar mehr Rothörn…

  • Benutzer-Avatarbild

    Erfahrungen mit Rothörnchen

    Fips - - Allgemeines

    Beitrag

    Und, und .. wo sind bitte die Fotos? Wir sind hier alle Fotosüchtig und so geht das ja mal garüberhauptnienicht! Bei nem Jahresrückblick dürfen es ruhig doch auch ältere sein. Bütteee Es freut mich aber immernoch, Dich in unserer Villa zu haben. Du schreibst sachlich und ehrlich, verschweigst Nachteile nicht & die Begeisterung und Zuneigung zu unseren Kobolden merkt man trotzdem. Danke für das das Update über die beiden Rothörnchen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Feivel kommt mehrfach am Tag kurz raus. Räumt den Napf leer, holt sich Leckereien ab, aber der größte Teil des Tages wird verpennt. Das war in den letzten Jahren bei ihm immer so im Nov und Dezember. Im Januar wird er ein wenig aktiver & im Februar läutet er den Frühling ein. Ich hoffe, dass das dieses Mal auch so ist. Er ist fit wie ein Turnschuh und man sieht ihm nichts an, aber mein kleiner Hörnchenwanderer ist nun auch schon 8 1/2.

  • Benutzer-Avatarbild

    Mensch, und der Kleine sucht sogar in Bayern ein neues Zuhause! Da wäre doch gleich allen mit geholfen. 20€ sind auch nicht viel und den Käfig braucht ihr ja nicht. Schreib uns bitte, ob Du den Kleinen zu Dir holst, Renate.

  • Benutzer-Avatarbild

    Glückwunsch zum Hörnchen auch von mir Fürs erste wurde ja bereits alles gesagt und ja 2cm sind zu weit. Zumal es sicher Längs- oder Querstreben & keine Quadrate sind,oder? Wenn Platz zur Seite ist, können sich auch Pummelchen so flach machen und durch die Streben zwängen. Und an den Türen sind oft auch viel zu große Öffnungen, bei Käfigen mit diesem Strebenmaß. Bitte ruf auch die Exbesitzerin an - auch wenn ich lieber nicht schreibe, was ich von ihr halte - aber im Interesse des neuen Tieres, wa…

  • Benutzer-Avatarbild

    Graben Baumstreifenhörnchen?

    Fips - - Haltung (Baumi)

    Beitrag

    Willkommen in der Villa Ende September, oder je nach Vorlaufzeit (Volierenbau usw ), gar erst im Oktober oder noch später, ist nicht wirklich ein günstiger Zeitpunkt sich Hörnchen anzuschaffen, die in Außenhaltung gehalten werden sollen. Also würd ich erst mal denken, dass ihr es ruhig angehen könnt. Es sei denn, ihr bekommt Tiere, die Außenhaltung gewohnt sind, denn Nachts ist es jetzt schon sehr kühl. Ganz so simpel, wie das Wort "Außenhaltung" klingt ist es nicht. Es gehört natürlich eine aus…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich finde die Idee ausgesprochen hübsch *Blümchensprießszenen seh* , halte aber andere Faktoren für wahrscheinlicher. Zum einen: Hörnchen verbuddeln immens viele Samen. Die Wahrscheinlichkeit, dass da etwas sprießt ist somit enorm höher, als wenn wir mal 10 Körnchen verbuddeln. 2. Wenn wir etwas ausäen gucken wir jeden Tag, ob endlich was passiert & geben dann eventuell auf. Dem Hörnchen ist es egal und wir sehen es auch erst, dass was sprießt, wenn es das eben tut. Es kann also gut sein, dass d…

  • Benutzer-Avatarbild

    Anfanger bräuchte 1 bis 2 Erfahrungstipps

    Fips - - Haltung

    Beitrag

    Hallo und Willkommen Im Prinzip ist gegen mehrere Volieren und Rennpisten dazwischen nichts einzuwenden, man verzettelt sich nur schnell mit der Größe. Ebenso ist es ein gern gedachter Irrtum, man könne eine zu kleine Voliere durch mehr Auslauf kompensieren. In den allermeisten Fällen ist es gar nicht möglich, das Hörnchen täglich viele Stunden, beaufsichtigt laufen zu lassen. Man hat Arbeit / Schule. Im Sommer möchte man selbst vielleicht mal etwas später nach Haus gehen, im Herbst bunkert es, …

  • Benutzer-Avatarbild

    Suche chinesisches baumstreifenhörnchen (w)

    Fips - - Suche

    Beitrag

    Nichts für ungut, aber da stimmt jetzt etwas nicht. Du hast ein Männchen und schreibst: Zitat von Hagen 69: „Ich habe innenhaltung und das Geschlecht ist eigentlich egal da ich nicht vor habe zu züchten“ Dann siehst Du ein, dass es nicht egal ist, weil Du ja nicht züchten willst und: Zitat von Hagen 69: „ also Grenze ich die suche auf ein Weibchen ein.“ ? Willst Du den beiden ein Aufklärungsbuch und Verhütungsmittel kaufen und ein ernstes Gespräch führen, dass sie gefälligst keinen Nachwuchs zu …

  • Benutzer-Avatarbild

    Will er meine Frau beschützen?

    Fips - - Verhalten

    Beitrag

    Es kann verschiedene Gründe haben, warum ein Streifenhörnchen zwitschert. Um zu wissen, warum es zwitschert, müsste man es hören können. Die wohl häufigsten Gründen sind, wenn sie einen Schreck bekommen haben (z:Bsp wenn draußen ein Vogel vorbeiflog ) oder der Paarungsruf. Guck mal hier sind ein paar Lautäußerungen beschrieben: hoernchenvilla.de/index.php/allgemeines/laute-geraeusche Du kannst aber auch Dein Hörnchen mal filmen und den Film hier verlinken.