Angepinnt Hilfe - Katze hat Hörnchen erwischt

      Hilfe - Katze hat Hörnchen erwischt

      Aloha meine lieben,

      brauche ganz dringend eure Hilfe. Ich bin so doof und wenn ich jetzt wegen absoluter blödheit der HV verwiesen werde kann ich es verstehen :(

      Jetzt aber zum Thema.

      Da ich gestern abende, okay besser heute früh sehr früh bzw. spät nach hause kam, hab ich es erst heut früh um halb 11 geschaft meine Luxuskörper aus dem Bett zu bewegen. Also ziemlich spät zum Raubtiere füttern und dementsprechend sauer waren alle ( Katzen, Hasen, Hörnchen ). Also erst mal Katzen gefüttert da die am lautesten schreien dann rüber zum Hörnchen, hab die Näpfe fast nicht raus bekommen so sauer war er. Näpfe neu aufgefüllt Futterklappe wieder auf und anstatt dass der Che wie sonst auf sein "Trockenfutternapf" springt, rennt er raus. Okay, also schnell Kimba raus und Wohnzimmertür zu, dann bekommt der Herr heute auch mal frühr auslauf. Che rennt nix böses ahnend durchs Wohnzimmer will gerade was im Sofa bunkern da kommt wie aus dem nix Charly (Katze) auf ihn zugestürmt und packt ihn. Gott sei dank konnte ich Charly gleich weg tun und der Che ist ganz normal als währe nix geschehen weiter im Zimmer rum gelaufen. Hat dann aber bemerkt das sein frisches Futter in der Voli steht und ist rein und ich erst mal Tür zu.

      Er verhält sich ganz normal, bunkert frisst rennt in der Voli rum ABER er hat eine rießige klaffende Wunde am linken Hinterbein :( hab jetzt echt angst dass er momentan nur unter Schock steht und in wirklichkeit große Schmerzen hat, oder das sich die Wunde entzündet. :(

      Hab echt totale Angst dass der kleine Kerl jetzt wegen meiner absoluten Blödheit stirbt.

      Bitte bitte helft mir, kann ich ihn irgendetwas geben damit es sich nicht entzündet? Hab schon versucht ein Bild zu machen, aber der kleine ist trotz allem so schnell

      Danke schon mal für eure Antworten bin total verzweifelt
      Aloha von Tante Mandy, Psycho und der Rasselbande

      In ewiger Liebe Che 2005 - 28.06.2012 in unseren Herzen wirst du ewig weiterleben . Bitte verzeih mir Elvis 2009 - 29.08.2014 ;(

      Nur tote Fische schwimmen mit den Strom
      Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren

      SAVE YOUR ANIMALS

      Es kann ja nicht immer regnen
      Seien wir realistisch, versuchen wir das unmögliche (Che Guevara)
      SOFORT zum tierarzt er braucht ein antibiotika depot
      die wunden entzünden sich sonst böse und der kleine stirbt an wundbrand

      so nachdem das dringenste raus ist: ist oft so bei tieren die von katzen gefangen und wieder frei gelassen werden, dass sie gesund aussehen und sich normal verhalten, jedoch sterben sie oft innerhalb der nächsten 48 stunden an Blutvergiftungen, Wundbrand und ähnlichem weil im Speichel der raubtiere eben bakterien vorhanden sind und die kleinen Tiere nicht viele reserven haben- außerdem kann der shcock des gefangen werdens das immunsystem beeinträchtigen


      2. edit: noch besser wäre wenn der arzt kommen könnte aber ich weiß aus erfahrung dass das nciht so einfahc ist ;)

      lg,Tene

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Tenebris“ ()

      Buddelkiste ist drauen, Streu muß noch raus. Bluten tut es fast gar nicht und wie gesagt er ist auch ganz normal drauf. Belastet auch das Beinchen ganz normal.

      Scheiße und das ganze am Samstag Mittag wo alle TA zu machen, werde wohl nachNürnberg oder Kipfenberg in die Tierklinik fahren müssen. Aber das dauert beides sehr lange. So ein scheiß aber auch.
      Aloha von Tante Mandy, Psycho und der Rasselbande

      In ewiger Liebe Che 2005 - 28.06.2012 in unseren Herzen wirst du ewig weiterleben . Bitte verzeih mir Elvis 2009 - 29.08.2014 ;(

      Nur tote Fische schwimmen mit den Strom
      Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren

      SAVE YOUR ANIMALS

      Es kann ja nicht immer regnen
      Seien wir realistisch, versuchen wir das unmögliche (Che Guevara)
      Ich kann auch nur eins sagen - zum Tierarzt und zwar schnell! Wie schon geschrieben entzünden sie Wunden von Katzen zu fast immer und das Streifi wird sterben! Es braucht Antibiotika und zwar schnell!

      Habe als Kind mal einen Spatz vor einer Katze gerettet und er sah unverletzt aus. 24 Stunden später war er tot!

      Grüße
      Eva
      Kleine zwischenmeldung komme gerade mit Che vom TA, genaueres später, muss jetzt die Voli mal wieder ausräumen.

      Danke für eure zusprache, das schlimmste ist das ich auf Charly gar nicht saur sein kann, aber mir könnte ich in den A...... beißen, komm nur nicht ran. Eigentlich ein guter Grund um Yoga zu lernen.
      Aloha von Tante Mandy, Psycho und der Rasselbande

      In ewiger Liebe Che 2005 - 28.06.2012 in unseren Herzen wirst du ewig weiterleben . Bitte verzeih mir Elvis 2009 - 29.08.2014 ;(

      Nur tote Fische schwimmen mit den Strom
      Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren

      SAVE YOUR ANIMALS

      Es kann ja nicht immer regnen
      Seien wir realistisch, versuchen wir das unmögliche (Che Guevara)
      Hallo Mandy,

      bei euch in der Gegend werden doch auch TA Wochenendnotdienst haben! Stät in manchen Tageszeitungen, damit meine ich nicht das Revolverblatt. Oder im Internet und auf den AB der Praxen wird auch auf den Wochenenddienst verwiesen.

      Ich hoffe das nicht schlimmes passiert ist und nur bei einer kleinen Wunde bleibt.

      Die Frage ob man Hörnchen und Katze zusammen in einer Wohnung halten kann, hat sich soeben von selbst geklärt.
      Glaubst du noch oder denkst du schon?

      Darkness forever
      Hallo Mandy,

      oh mensch, was muss ich da lesen?
      Das ist ja schrecklich.

      Bitte halte dich an die Ratschläge - suche schnell eine Tierklinik auf,
      lass keine Zeit verstreichen.

      Und die Voliere von EInstreu ganz befreien.

      Ich drück dich - und drücke deinem Hörn alle Daumen.
      Liebe Grüße,
      Quitschi

      Hallo :hallo:

      Schau doch mal auf:



      Die Seite für Streifenhörnchen - Fans
      TA = Tierarzt, bei dem war ich gerade. Bin auch dabei Voli auszuräumen und vorsorglich zu desinfiziren.

      @Dead, okay, an dein Argument ist natürlich was dran, aber ich stand damals vor der Entscheidung Hörnchen ins Tierheim wo es in einem Minikäfig gelandet währe oder zu mir nachdem sich nix anderes finden lies, und meine Katzen hatte ich da schon. Ich hab halt einfach den Charly hinter der Gardinen nicht gesehe, Normalerweise sind Katzen auch immer drausen wenn Che raus kommt, aber das war halt nun mal nicht geplant.

      Ach ja, soll ich die ganzen Äste die lose sind auch besser raus tun????
      Aloha von Tante Mandy, Psycho und der Rasselbande

      In ewiger Liebe Che 2005 - 28.06.2012 in unseren Herzen wirst du ewig weiterleben . Bitte verzeih mir Elvis 2009 - 29.08.2014 ;(

      Nur tote Fische schwimmen mit den Strom
      Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren

      SAVE YOUR ANIMALS

      Es kann ja nicht immer regnen
      Seien wir realistisch, versuchen wir das unmögliche (Che Guevara)
      Original von sweetkohaku
      Kleine zwischenmeldung komme gerade mit Che vom TA, genaueres später, muss jetzt die Voli mal wieder ausräumen.


      Bitte berichte dann, was der TA gesagt hat.

      Original von sweetkohaku
      Danke für eure zusprache, das schlimmste ist das ich auf Charly gar nicht saur sein kann, aber mir könnte ich in den A...... beißen, komm nur nicht ran. Eigentlich ein guter Grund um Yoga zu lernen.


      Yoga? Ich glaub da musst Du nur warten bis Du Deine Dritten hast 8)
      Nicht wirklich ne Antwort auf meine Frage Fips ;)

      hab am Boden der Voli ein paar große Wuzeln und einen rießigen Ast festgesteck (brauch viel Kraft um den da raus zu bekommen )
      Aloha von Tante Mandy, Psycho und der Rasselbande

      In ewiger Liebe Che 2005 - 28.06.2012 in unseren Herzen wirst du ewig weiterleben . Bitte verzeih mir Elvis 2009 - 29.08.2014 ;(

      Nur tote Fische schwimmen mit den Strom
      Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren

      SAVE YOUR ANIMALS

      Es kann ja nicht immer regnen
      Seien wir realistisch, versuchen wir das unmögliche (Che Guevara)
      Mir ist noch etwas eingefallen, was eventuell hilfreich sein könnte.

      Hast Du einen kleineren Käfig zur Hand?
      Wenn das Tier eine so großflächige Wunde hat, dann würde ich es in einen "Krankenkäfig" setzen.
      Zum 1. Kannst Du ihn besser sauber halten,
      & 2. kann es sein, dass Rotlichbestrahlung oder ähnliches angebracht ist (wenn er fiebert, oder weil er seine Temperatur nicht mehr so gut halten kann)

      Ich hoff, er schafft es ..


      Edit: Dann war das "lose" missverständlich formuliert. Ich war echt irritiert.
      Wie jetzt aber geschrieben, würde ich Che lieber umsetzen, als dass es dann ( weil die Äste fehlen & er Schmerzen hat) auch noch stürzt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Fips“ ()