Hörnchen in Asien

      Chibi schrieb:

      Für die Anwohner isses eben ganz normal. Teilweise ärgen sich die Leute sogar drüber... eine Verwandte war z. B. für ein Jahr da und hat darüber geschimpft, dass die "Streifenmonster" ihr ständig die Orchideentriebe zerstören. :evil2:


      Wie in Canada (und einigen Teilen der USA) :) Der Großteil meiner Familie lebt in Canada und sie alle haben nie verstanden, wieso ich mir ausgerechnet ein Streifenhörnchen als Haustier ausgesucht habe :D Aus deren Sicht halte ich mir einen Schädling ;) Schöne Bilder :love: Es sind tatsächlich Palmenhörnchen.
      Die Mods bitte ich diesen Abschnitt und die Beiträge Nr. 22,21,20,18 zu löschen oder zu verschieben da diese nichts mit diesem Thema zu tun habe und den Tread zerreißen.
      Ich beuge mich den strengen Regeln, bin mit diesen in dieser Form aber nicht 100% einverstanden.


      Es freut uns, dass die Diskussion um Fremdhoster nun erledigt ist. Da so der Fokus wirklich wieder auf den süßen Hörnchen liegt, haben wir die angesprochenen Beiträge entfernt. - Chibi :)

      Ich mache mal weiter mit dem Bericht und stelle die fehlenden Bilder ein:

      Da ich kein Futter für die gerade erst entdeckten Racker dabei hatte, habe ich mich sogleich beim Frühstücksbüffet umgesehen. Bingo! beim Müsli standen auch Chashewnüsse. Die Lieblingsnuss unseres Haustieres schmeckt den hiesigen Hörnchen genau so gut und ist ein prima Lockmittel.

      Einer der schönsten Momente mit den Hörnchen war am letzten Tag, als mir tatsächlich so eine scheue Hörnchendame auf die Hand gesprungen ist um dann darauf zu futtern. Diesen Augenblick konnte meine Frau auch festhalten und ist in den Fotos zu sehen.

      Ein echtes Streifenhörnchennest habe ich auf die letzten Tage auch entdecken können. Das war in einem Durchgang oben zwischen Holzbalken befestigt. Ich habe die Hand ausgestreckt und vorsichtig dagegen gedrückt bzw den Ballen von unten berührt. Er war weich , gab leicht nach und war bewohnt. Das arme Hörnchen ist wie angestochen aus seinem Nest raus und sofort im Dunkeln verschwunden...
      Bilder
      • DSCN2124.JPG

        99,68 kB, 869×743, 42 mal angesehen
      • DSCN2115.JPG

        130,66 kB, 983×823, 30 mal angesehen
      • DSCN2112.JPG

        145,58 kB, 1.100×825, 33 mal angesehen
      • DSCN2080.JPG

        123,8 kB, 1.100×825, 35 mal angesehen
      • DSCN2023.JPG

        116,9 kB, 1.100×825, 31 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von „Chibi“ ()

      Das sind echt ein paar wagemutige Gesellen - da wird sich frech auf die Hand gesetzt und sogar über einer Dartscheibe herumgeklettert. :gg:
      Echt toll, dass ihr so aufgeweckten Hörnchen begegnet seid und so schöne Fotos machen konntet. Damit steht Sri Lanka weit oben auf der Urlaubs-Wunschliste. ^^ Mein Favorit ist das Bild vom Hörnchen mit dem Krümel am Mund, was so dicht vor der Hand sitzt und dabei verdutzt in die Kamera guckt. :D
      Liebe Grüße
      Chibi