Die Unterschiede der einzelnen Hörnchenarten!

      Die Unterschiede der einzelnen Hörnchenarten!

      Ich finde es echt beeindruckend, wie
      sich die einzelnen Hörnchenarten unterscheiden 8o . Ich wurde stark zum
      Nachdenken gebracht durch die Bilder von Moeppel. Diese Art ernährt
      sich überwiegen von Früchten. Man sieht es wirklich sehr gut auf
      dem Bild. Jede Art hat seine Fähigkeiten, das finde ich echt schön ;) .

      LG Fibi
      Bilder
      • müde 1.jpg

        89,63 kB, 519×346, 65 mal angesehen
      Ich finde das Bild auch toll, nur hab ich immer im Hinterkopf, dass Moeppel endlich ein artgerechtes Leben bekommen sollte!

      Palmenhörnchen dürfen nicht allein gehalten werden. Sie brauchen mindestens einen Partner und - bei Innenhaltung, ähnlich wie Baumis - eine zusätzliche, gezielte Lichtquelle usw.

      Das alles schrieb ich hier schon:
      Urgent - Tierarzt hat Hörnchen den kompletten Schwanz abgerissen/Schmerzmittel gesucht / HÖRNCHENZAHNARZT GESUCHT

      Wenn Moeppel zudem, wie damals, nur Weichfutter frisst & keine Nüsse knackt, nutzt er seine Zähne nicht ab. Es ist einfach nicht richtig, dieses Tier einzeln zu halten!


      Andere wollen dauernd einem Einzelgänger nen Partner andrehen, wo wir uns die Tasten fusselig schreiben. Und hier ist es umgekehrt: Gib dem geselligen Palmenhörnchen doch endlich einen Kumpel. Alles andere werte ich ab jetzt als Egoismus. Ich hab es inzwischen, auch über einen langen Zeitraum, immerwieder geschrieben & es passiert nix. Außer das Moeppel inzwischen scheinbar sogar noch "rumgereicht" wird (wie kommt er sonst in Fibis Nähe [ in einem anderen Thread zu lesen].Schlussfolgernd hat er somit kein eigenes Revier, wo er sicher und artgerecht - mit allem, was er braucht - leben kann.

      Fips schrieb:

      Ich finde das Bild auch toll, nur hab ich immer im Hinterkopf, dass Moeppel endlich ein artgerechtes Leben bekommen sollte!

      Palmenhörnchen dürfen nicht allein gehalten werden. Sie brauchen mindestens einen Partner und - bei Innenhaltung, ähnlich wie Baumis - eine zusätzliche, gezielte Lichtquelle usw.

      Das alles schrieb ich hier schon:
      Urgent - Tierarzt hat Hörnchen den kompletten Schwanz abgerissen/Schmerzmittel gesucht / HÖRNCHENZAHNARZT GESUCHT

      Wenn Moeppel zudem, wie damals, nur Weichfutter frisst & keine Nüsse knackt, nutzt er seine Zähne nicht ab. Es ist einfach nicht richtig, dieses Tier einzeln zu halten!


      Andere wollen dauernd einem Einzelgänger nen Partner andrehen, wo wir uns die Tasten fusselig schreiben. Und hier ist es umgekehrt: Gib dem geselligen Palmenhörnchen doch endlich einen Kumpel. Alles andere werte ich ab jetzt als Egoismus. Ich hab es inzwischen, auch über einen langen Zeitraum, immerwieder geschrieben & es passiert nix. Außer das Moeppel inzwischen scheinbar sogar noch "rumgereicht" wird (wie kommt er sonst in Fibis Nähe [ in einem anderen Thread zu lesen].Schlussfolgernd hat er somit kein eigenes Revier, wo er sicher und artgerecht - mit allem, was er braucht - leben kann.

      Wie kommst Du darauf, dass der Kleine
      herum gereicht wird :!: :?: . Auch wenn es Dich nichts angeht, er war einmal
      bei mir, besser als mehrere Tage allein. Ich finde es nicht gut,
      einfach jemanden so zu beschuldigen ohne vorher nachzufragen wie es
      wirklich ist/war. Wenn es Dich beruhigt, die Suche nach einem Partner
      läuft, auch wenn ich es unter diesen Bemerkungen nicht schreiben
      wollte. Es ist ja nicht mein Hörnchen.


      LG Fibi

      Fibi schrieb:

      Wenn es Dich beruhigt, die Suche nach einem Partner
      läuft, auch wenn ich es unter diesen Bemerkungen nicht schreiben wollte. Es ist ja nicht mein Hörnchen.


      Ja, das beruhigt mich. Und es hätte auch schon vorher Vieles leichter gemacht, als zu schweigen. Schließlich sind wir ja hier ein Hörnchenforum und kein Schweigeforum. ;)
      Da wir hier alle gern helfen, und mehrere Augen, viel mehr sehen, wäre es am einfachsten, dass Du (oder auch Userin Moeppel ) in der Sucheabteilung eine Suchmeldung setzt.

      Ich weiß, dass Du meinen letzten Post als Angriff gelesen hast, aber als Angriff war er keineswegs gemeint. Er sollte wachrütteln. Moeppel sitzt meines Wissens nach seit Mai allein - wie lange er vorher schon allein war, weiß ich nicht. Das ist für mich bereits verlorene Zeit, wo man vielleicht schon einen Partner oder auch 2 Kumpel hätte finden können. Vielleicht sogar leichter, weil Frühsommer, Sommer oft mehr Tiere allgemein abgegeben werden.
      Meine Fragen, ob der Platz reiche, ob die geeignente Lampe schon vorhanden ist, ob er immernoch nur Weichfutter frisst .. liefen alle ins Leere. Dabei denk ich mir soetwas nicht aus, um mal eben jemanden zu ärgern, weil mich die Langeweile plagt.
      Sogut müsste mich eigentlich jeder hier kennen, dass es wichtig ist, sonst würd ich nicht fragen.
      Wenn ich hier mal richtig den Spielverderber spiele, dann einfach nur weil ich das Beste für die Kleinen möchte.
      Zum Beispiel mit dem Weichfutterfressen: Das kann ein Symptom von wackeligen Zähnen sein, Kalziummangel, das richtige Licht (Vitamin D ) können da hilfreich sein.
      Allgemein: Sind die örtlichen Gegebenheiten vorhanden, sodass wir auf die Suche nach einem oder sogar 2 Kumpels gehen können.

      Ich weiß, dass Moeppel nicht Dein Hörnchen ist, Fibi. Aber Du hast offensichtlich einen guten Draht zu Halterin. Sprich doch bitte mir ihr und lasst nicht wieder Monate ins Land gehen. Bitte. :)
      Hallo Fibi
      Bin gerade beim Stöbern hier gelandet und wollte mal nachfragen, ob es schon was Neues hinsichtlich Partner für Moeppel gibt. Es ist ja schon sehr wichtig, daß möglichst bald Gesellschaft kommt.
      Ich hoffe ja sehr, daß es mittlerweile ein oder zwei Partner gibt; immerhin ist das Thema ja fast ein Jahr alt, und Einzelhaltung bei Palmenhörnchen ist schon eine Form von Tierquälerei.


      Viele Grüße
      Viele Grüße aus dem Hörnchenhauptquartier
      Sylvia, Paule, Lily, Luzian, Zora und Kasimir :dance:
      In ewigem Gedenken an alle meine Liebsten