Läuft nur noch ruppig langsam :(

      Ich will dir ja nicht zu nahe treten, aber wenn ich mir die 2 letzten Bilder von Dir ansehe...., also ich möchte nicht in so einer dunklen Umgebung leben müssen.
      Schonmal darüber nachgedacht die Voliere nach draußen zu verlegen?
      Damit hast du nämlich das Thema UV Licht usw.schonmal ausgeschlossen. Die Hörnchen wären immer an der frischen Luft, sie bekommen was von der Umwelt und Umgebung mit.

      Tarzan&Jane schrieb:

      So viel ich weiß, gab es auch einen langen Beitrag von der Userin "Baumiliebhaberin" - ihr Weibchen hatte auch dieses Problem. Sie wurde wieder! Vielleicht gib in "Suche" Vit.D.Mangel ein mir fällt der Name des Hörnchens grad nicht ein.
      Huhu,
      du meinst mich und hier habe ich den Usernamen Speedy & Dreamy und du meinst die Geschicht von Dreamy. Unsere Geschichte kannst du hier nachlesen: kleines Baumi kann nicht klettern
      Ich verwende die Lampe Exo Terra Solar Glo mit 160 Watt und finde die super. Gerade jetzt im Winter bequemen meine Baumis sich gerne längere Zeit unter die Lampe. Deine Schilderungen hören sich für mich sehr nach Vitamin D Mangel an. Dieses Problem kann in der Außenvoliere auch draußen auftreten, das kommt ganz auf den Charakter der Hörnchen und den Standort der Voliere an. Ich würde nicht pauschalisieren, dass die Probleme gegessen sind, sobald die Hörnchen nach draußen verlagert werden... Als Unterstützung würde ich Babymilch und Babybrei anbieten und vllt solltest du dir die Zähne mal genauer anschauen lassen, Dreamy konnte auch keine Mehlis mehr essen, als sie einen Teil der Zähne verloren hatte... Es gibt einen tollen Babybrei von Hipp, 7-Korn heißt der glaube ich. Ich habe den immer mit Babyanfangsmilch vermischt und der wurde echt geliebt, der Brei.
      Nunja, falls du noch Fragen an mich hast, kannst du mich gerne fragen.
      LG
      Speedy † 1.11.2013 Du bleibst immer in unserem Herzen, danke für anderthalb tolle Jahre mit dem schnellsten Baumi, das es gibt. Du warst und bleibst einzigartig toll und musstest viel zu früh gehen. Du bleibst ewig in meinem Herzen mit wunderschönen Erinnerungen. :love:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Speedy & Dreamy“ ()

      izanagi schrieb:

      Dexter die Bilder sind in der Nacht gemacht worden. Draussen können wir keine Tiere halten. Möchte ich allein wegen dem Nachbarshund der ständig bellt nicht und die Katzen die rumlungern. Dauerstress ist ja belastend.

      Also, meine 2 Baumis stehen draußen, egal ob der Hund in der Nachbarschaft nervt und bellt, ob Baustellenfahrzeuge den ganzen Tag zu hören sind.Es hing sogar schon eine Katze direkt am Käfig-das ist Umgebung und es sind Umgebungsgeräusche.
      Die 2 sind daran gewöhnt und können damit stressfrei umgehen.
      Allein dadurch das die de ganze Zeit draußen sind, werden sie körperlich robuster.Das ist ihre normale Lebensumgebung.

      Dexter schrieb:

      izanagi schrieb:

      Dexter die Bilder sind in der Nacht gemacht worden. Draussen können wir keine Tiere halten. Möchte ich allein wegen dem Nachbarshund der ständig bellt nicht und die Katzen die rumlungern. Dauerstress ist ja belastend.

      Also, meine 2 Baumis stehen draußen, egal ob der Hund in der Nachbarschaft nervt und bellt, ob Baustellenfahrzeuge den ganzen Tag zu hören sind.Es hing sogar schon eine Katze direkt am Käfig-das ist Umgebung und es sind Umgebungsgeräusche.
      Die 2 sind daran gewöhnt und können damit stressfrei umgehen.
      Allein dadurch das die de ganze Zeit draußen sind, werden sie körperlich robuster.Das ist ihre normale Lebensumgebung.


      Weißt du, ob ein entsprechenden Außengelände überhaupt vorhanden ist? Das muss wohl jedem selbst überlassen bleiben.
      Schöne Grüße von Eva und Martin aus Köln :hallo:

      Sid April 2006 - August 2008† Manny August 2008 - Juni 2009† Gina Frühjahr 2005 - Oktober 2011†

      Natürlich weis ich das nicht. Ich kann aber nur jeden raten, welcher Baumis halten möchte, das mit einer Außenvoliere zu machen.Ein Beispiel wäre der Geruch und als anderes Beispiel, ist das Thema Licht-welches bei Baumis sehr wichtig ist.
      Ich hatte meine auch erst innen gehalten und einer von ihnen hatte ein ähnliches Problem. Danch haben wir sie rausgestellt und seitdem ist dieses Problem weg.
      Da der Garten nicht mir allein gehört kann ich das nicht entscheiden. Zudem ziehe ich nächstes Jahr um und dann gibts keinen Garten mehr, das heisst die ganze Investition in eine neue Aussenvoliere wäre fürn Popo, das macht irgendwie keinen Sinn.

      @Speedy die Exo Terra Solar Glo hat aber auch Infrarot für Wärmeabgabe. Der UVB Anteil ist auch nicht ganz so hoch. Und das bei 160watt ist schon nicht günstig. Sicher das du diese meinst ? Da ist auch kein Vorschaltegerät integriert. Das ist ne Vollspektrumlampe(also auch UVA), deswegen auch so hohe Wattzahl.
      In den Babybrei hast du da den Lebertran oder D3 Tropfen mit reingemischt ?
      Huhu,
      ja ich meine genau die Lampe, von der ich auch geschrieben habe.. :D Und ja, da ist Infrarot dabei, aber davon merkt man fast nichts.. Sie ist ja auch keine richtige Infrarotlampe, so wie du sie nun sicher vor Augen hast. Die Wärme ist nicht wirklich gegeben, schon ein bisschen, aber nicht, dass es den Zwergen was ausmacht. Der UVB Anteil ist nicht hoch? Wo haste das denn gesehen und welche Lampe nimmst du als Vergleich...? Also ich finde den UVB Anteil hoch... Kommt ja auch auf die Entfernung von Lampe und wo die Zwerge drunter sitzen sollen, an. Die Lampe an sich finde ich von Preis her okay, der Stromverbrauch kostet schon was, aber da sind mir gesunde Tiere lieber als dass ich zum TA muss... Vorschaltgerät ist eingebaut. ;)
      Ich habe das damals hier im Forum gefunden: Volierenbau+Größe
      In Babybrei kannste alles reinmischen, was sie sonst vielleicht nicht nehmen würden. Also kannst du beides untermischen.
      LG
      Speedy † 1.11.2013 Du bleibst immer in unserem Herzen, danke für anderthalb tolle Jahre mit dem schnellsten Baumi, das es gibt. Du warst und bleibst einzigartig toll und musstest viel zu früh gehen. Du bleibst ewig in meinem Herzen mit wunderschönen Erinnerungen. :love:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Speedy & Dreamy“ ()

      Huhu,
      ich weißt nicht, inwiefern hier Links erlaubt sind.. Wenn nicht, löscht es einfach.
      Hier die Lampe, die ich verwende: google.de/imgres?imgurl=http%3…0&ndsp=34&ved=0CCgQrQMwAg
      Da kannst du auch UV-B Anteil etc sehen...
      Und ich glaube, dass ey_Digga folgende Lampe verwendet: amazon.de/Lucky-Reptile-US5-24…s=uv+r%C3%B6hre+terrarium
      Wenn das nicht stimmt, bitte verbessern!
      So hast du es einfach, die UV-B Anteile miteinander zu vergleichen. ;)
      LG
      Speedy † 1.11.2013 Du bleibst immer in unserem Herzen, danke für anderthalb tolle Jahre mit dem schnellsten Baumi, das es gibt. Du warst und bleibst einzigartig toll und musstest viel zu früh gehen. Du bleibst ewig in meinem Herzen mit wunderschönen Erinnerungen. :love:
      Hallo Speedy, verglichen habe ich das auf der Website von Exo Terra. Die haben wunderschön die Wellenlänge des gesamten Spektrums als Diagramm und da kann man gut vergleichen mit den anderen Produkten.
      UVB ist ja Ultraviolettstrahlung und bewegt sich im Bereich 280 bis 315nm, weiss ich noch aus der Ausbildung ^^
      Deine Lampe schlägt ab 400nm erst richtig aus.(die Power bei 20%) Warum es trotzdem 5 Punkte gibt beim UVB ist mir ein Rätsel.
      Die Wüsten Röhre dagegen hat ein Potenzial bis 40% bei 290 - 400nm
      Die Kompaktlampe UVB200 hat ebenfalls 40% Power bei 290 -400nm

      Deswegen habe ich mich jetzt erstmal für die Reptile UVB200 in der stärksten Ausführung entschieden, kommt morgen an.
      Die strahlt auch 50cm wie die Röhren. Meine UVB100 nur 30cm.
      Die wird aber nicht mit der alten ersetzt sondern kommt zusätzlich hinzu, das kombiniert die Power. Sind ja 3 Fassungen vorhanden.
      Und dann werde ich die Lampe auch länger anlassen. Von morgens 8-10 (Mittags pennen die wieder) und 13-17 Uhr.
      Huhu,
      du hast Recht.. Irgendwas kann bei den Diagrammen bei meiner Lampe nicht stimmen... :wacko: Der Grafik oben habe ich nie besondere Aufmerksamkeit geschenkt.. Aber jetzt, wo du es sagst, die stimmt ja überhaupt nicht mit der unteren Grafik überein.. Die Werte bei UVB müssten in der unteren Grafik viel schlechter sein.... ?( Leider kann ich aus welchen Gründen auch immer nicht mehr auf die Seite von Exo Terra zugreifen..
      Naja, ich glaube ich hake da mal nach, sofern die da einen Kundendienst haben..
      LG
      Speedy † 1.11.2013 Du bleibst immer in unserem Herzen, danke für anderthalb tolle Jahre mit dem schnellsten Baumi, das es gibt. Du warst und bleibst einzigartig toll und musstest viel zu früh gehen. Du bleibst ewig in meinem Herzen mit wunderschönen Erinnerungen. :love:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Speedy & Dreamy“ ()

      Ja kannst ja bescheid geben wenn du da genauere Infos hast. Es kann natürlich sein das die Spanne der Wellenlänge garnicht entscheidend ist, das weiss ich nämlich nicht. Reicht es für einen biologischen Prozess bei 380-400nm oder es ist effektiver die gesamte Spanne von 290-400nm zu haben, das wäre die Frage. Entweder die Spitzenwerte(power) oder der Umfang.
      Vielleicht ist es sogar von Tier zu Tier unterschiedlich.

      Übrigens Chapy hat definitiv gelähmte hinterfüße !! Ihre Zehe liegen manchmal über kreuz aufeinander, di baumeln so rum. Deswegen bleibt sie auch hängen, sie kann nur den Fuss selbst aber nicht die einzelnen Zehe bewegen.
      Ich hoffe die Lebertran Therapie dauert nicht Wochen, also nach 5 Tagen kann ich keine Besserung sehen. Wie lange denkt ihr, wird das brauchen bis die Füße wieder funktionieren ?

      LG marco
      Ne klar das es seine Zeit braucht. Ich weiss auch nicht wieso ich solch Frage stelle. Mich plagt nur der Gedanke ob das jetzt richtig ist alles mit dem Lebertran oder ob Vit D3 als Tropfen nicht bessere gewesen wäre.
      Abwarten ist immer so ein Gefühl der Hilflosigkeit, das macht mich kirre. Also zumindest ist sie immer noch neugierig und frisst gut.

      Lupinchen, die Lampe ist bereits drin :)
      Servus!

      Bitte nicht ungeduldig werden! Das dauert WOCHEN!

      Der Körper holt sich jetztl das Vit.D dort hin wo es am wichtigsten ist und das geht auch ganz langsam, dann erst werden die Zähne (eventuell Fell) besser. Bitte kontrolliere am Gitter immer die Zähne, denn es kann durchaus sein dass sie mal abbrechen. Eventuell müsste "nachgebessert" werden bzw. an Futter geändert werden.

      Du kannst immer noch mit deinem Tierarzt sprechen, was der bevorzugen würde - ABER auch hier benötigt dein Baumi Zeit!!!!

      Alles Liebe
      Birgit

      Würmer nur noch auslutschen

      Hallo ich lese gerade hier alles quer und da ist mir aufgefallen das Hörnchen lutscht den Mehlwurm nur noch aus.

      Unser Mickey hat ein ähnliches Problem bei Ihm sind es die oberen Zähne die nicht mehr nachwachsen damit hat er keinen Gegenbiß

      und kann praktisch nix mehr normal fressen. Das sieht man dem Tier so nicht direkt an und wir haben das auch erst nicht bemerkt

      bis er aufgrund einer anderen Verletzung in Narkose gelegt wurde und da ist dann aufgefallen dass die unteren Zähn zu lang gewachsen sind.

      Das hat dann seinen Gumen gereizt und er hat nicht mehr alles gefressen. Der Oberkiefer hat sich zudem entzündet und das linke Auge hatte immer

      einen schleimigen Ausfluss. Damit startet der Teufelskreis Mangelernährung, struppiges Fell etc.

      Wie sieht der Urin aus? dunkel?

      Würmer schneiden wir in 2 Hälften und dann lutscht er die leer. Er bekommt 4 Korn Babybrei von Alnatura und Nutrical das mag er sehr und darin sind sehr viele VItamine (Auch D3)

      Lampen haben wir eine Vollspektrum Röhre und eine UVB Röhre die von 12 - 17 Uhr an ist. Zudem haben wir auch eine Außenvoliere die die Tiere jederzeit über einen Tunnel besuchen können

      aber manche Hörnchen sind eben lieber drinnen als draußen und es gibt klare Regeln - sprich wenn Hörnchen 1 draußen ist dann darf Nr. 2 nicht in die Außenvoliere...



      Nutrical:

      Inhaltsstoffe:
      0,8 % Rohprotein, 33,9 % Rohfett,1,8 % Rohfaser, 4,3 % Rohasche, 0,023 % Calcium, 0,02 %
      Phosphor, 0,015 % Magnesium, 0,037 % Kalium, 13 % Feuchtigkeit

      Zusatzstoffe je kg:
      122.333I.E. Vitamin A, 9.167I.E. Vitamin D3, 833mg Vitamin E, 253 mg Vitamin B1, 27 mg Vitamin B2,
      122 mg Vitamin B6, 305 µg Vitamin B12, 317 mg Nicotinsäureamid, 254 mg Calcium-Pantothenat,
      32 mg Folsäure, 88 mg Eisen, 158 mg Mangan, 80 mg Jod

      Zusammensetzung:

      Maissirup, Sojaöl, Malzsirup, Fischöl vom Dorsch, Melasse, Methylcellulose, Wasser, Gelantine Natriumbenzoat.


      Fütterungsempfehlung:
      Bei erhöhtem Energiebedarf werden täglich 1,5 Teelöffel (ca. 9 g) NUTRI-CAL® je 5 kg Körpergewicht verfüttert.
      Bei unzureichender Futteraufnahme (z.B. postoperativ, in der Rekonvaleszenz) erhöht sich die Tagesgabe auf 3 Teelöffel (= 1 Esslöffel = ca. 18 g) je 5 kg Körpergewicht.

      Eigenschaften:
      NUTRI-CAL® stimuliert die Futteraufnahme und fördert die Gewichtszunahme kachektischer Patienten. Während der Rekonvaleszenzphase nach entkräftenden Erkrankungen und Operationen sowie bei Tieren, die über einen längeren Zeitraum unzureichende Futtermengen aufnehmen, leistet NUTRI-CAL® einen wichtigen Beitrag zur Versorgung mit Energie, Vitaminen und Spurenelementen.
      Janina und Thomas aus Nörvenich bei Köln
      Hallo ihr lieben. Also Chapy geht es ersichtlich besser.
      Ich kann ihr Lebertran auch einfach so geben, ohne es in Honig zu mischen. Die schlecht das als wäre es lecker :)

      @janina die zähne waren beim tierarzt okey. das sie orange sind soll ja normal sein, hat das andere hörnchen auch. Urinfarbe kann ich echt nicht sagen, ich sehe den Urin nur wenn sie Auslauf haben und zufällig vor meinen Augen auf den Boden pieseln. Und der ist transparent. Gelb wird der, wenn er getrocknet ist.
      Chapy hatte 65 gramm gewogen als ich mit der Therapie angefangen habe. muss mal schauen wieviel sie jetzt wiegt.