Erfahrungen mit Rothörnchen

      ...nichts... :(
      Liebe Grüße von Wiltrud!

      Bei uns leben: Adahe und Mojak, die Rothörnchen und Sam, das Streifenhörnchen.
      Außerdem 4.0 Alpakas, 2.0 Lamas, 2.0 Kater, 3.1 Kaninchen, 0.2 Wachteln, 2.0 Rennmäuse


      Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin,
      und niemand ginge, einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge.
      (Kurt Marti)
      Leider nein. Ich habe auf das Vogel- und Hörnchenkonzert um 4.30 Uhr gehofft.
      Der Kleine bleibt verschwunden. :ungluecklich: :ungluecklich:
      Ich lass auf jeden Fall die Fallen und das Häuschen stehen. Aber ich vermute, dass er auf den Friedhof nebenan verschwunden ist. Dort gibt es jede Menge Nistkästen, die er beziehen könnte, und Leute, die Eichhörnchen mit Nüssen füttern... Ich denke, er ist wildtier genug, um überleben können...
      Aber vielleicht geschehen noch Wunder... ;(
      Liebe Grüße von Wiltrud!

      Bei uns leben: Adahe und Mojak, die Rothörnchen und Sam, das Streifenhörnchen.
      Außerdem 4.0 Alpakas, 2.0 Lamas, 2.0 Kater, 3.1 Kaninchen, 0.2 Wachteln, 2.0 Rennmäuse


      Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin,
      und niemand ginge, einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge.
      (Kurt Marti)
      So. Ich habe die beiden verbliebenen Jungs jetzt in eine sichere uber Kleinanzeigen schnell verfügbare Voli übersiedelt. Immer noch zu klein aber jetzt nagesichere Aluelemente mit festem Draht - und kompatibel zu meiner bereits bestellten Voliere. Kann dann eine Schleuse werden oder eine Erweiterung.

      Die alte Voli steht leicht offen, Häuschen hängt am Platz und die Rattenfallen locken mit Futter...
      Wieder hoffe ich auf das morgentliche Gezwitscher.
      Liebe Grüße von Wiltrud!

      Bei uns leben: Adahe und Mojak, die Rothörnchen und Sam, das Streifenhörnchen.
      Außerdem 4.0 Alpakas, 2.0 Lamas, 2.0 Kater, 3.1 Kaninchen, 0.2 Wachteln, 2.0 Rennmäuse


      Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin,
      und niemand ginge, einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge.
      (Kurt Marti)
      Leider nur noch zu zweit :(
      Aber dafür umso goldiger! :love:
      Bilder
      • hübschi.jpg

        99,72 kB, 539×960, 35 mal angesehen
      • hünschi3.jpg

        105,53 kB, 539×960, 31 mal angesehen
      • hübschi2.jpg

        94,78 kB, 539×960, 27 mal angesehen
      Liebe Grüße von Wiltrud!

      Bei uns leben: Adahe und Mojak, die Rothörnchen und Sam, das Streifenhörnchen.
      Außerdem 4.0 Alpakas, 2.0 Lamas, 2.0 Kater, 3.1 Kaninchen, 0.2 Wachteln, 2.0 Rennmäuse


      Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin,
      und niemand ginge, einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge.
      (Kurt Marti)
      Sie sind sehr neugierig und einer frisst aus der Hand- Und das trotz meiner Einfangaktion und allem.
      Also Selbstbewusstsein haben die Kerlchen! :thumbup:

      Der dritte kommt nicht wieder - Und mit jedem Tag, der vergeht, gehe ich davon aus, dass er sich auf dem Friedhof in einer der unzähligen Bäume oder Vogelhäuschen gemütlich gemacht hat. Es gibt schon grüne Haselnüsse und Gräser und alles Mögliche, und der Sommer ist noch lang.

      Die andren beiden habe ich nun Adahe (lebt im Wald) und Mojak (nie still) genannt.
      Adahe ist der schüchterne von beiden - und Mojak ist der futterzahme, der nie stillsitzen kann und oft auch zwitschert und trillert.

      Hab heut ein süßes Video von Frederik gemacht - aber hier kann ich leider nichts hochladen.
      Liebe Grüße von Wiltrud!

      Bei uns leben: Adahe und Mojak, die Rothörnchen und Sam, das Streifenhörnchen.
      Außerdem 4.0 Alpakas, 2.0 Lamas, 2.0 Kater, 3.1 Kaninchen, 0.2 Wachteln, 2.0 Rennmäuse


      Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin,
      und niemand ginge, einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge.
      (Kurt Marti)
      Sie sind auch sehr süße, freche Kobolde. Frederik ist viel ruhiger und auch schüchterner.
      Liebe Grüße von Wiltrud!

      Bei uns leben: Adahe und Mojak, die Rothörnchen und Sam, das Streifenhörnchen.
      Außerdem 4.0 Alpakas, 2.0 Lamas, 2.0 Kater, 3.1 Kaninchen, 0.2 Wachteln, 2.0 Rennmäuse


      Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin,
      und niemand ginge, einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge.
      (Kurt Marti)
      Ja, er ist ein alter Erpresser, diese Äuglein, die mich so prüfend ansehen, die kleine Schnuppernase und das Lecken an den Fingern... Unverschämt. :D


      Ich habe die Rothörnchenvoli voll Obstbaumäste, Buchenäste, HAselnussäste, ganz frisch und lecker - aber meine Schreddermaschine Mojak schreddert Häuschen... Auch Äste, ja, aber die Häuschen mit Vorliebe. Zur Empörung von Adahe auch dessen Häuschen, aber das juckt ihn nicht. Er hat in 14 Tagen schon 2 hingemacht. Und glaub mir, wenn der sich hinsetzt, ist in 5 min ein 2-cm Holz weg. Sein Häuschen ist abgestürzt, weil er hinten die Aufhängung weggenagt hat. Dann hing es eine Nacht ganz schief in der Voli, derweil hat er oben das ganze Eck weggefressen.

      Da ich Zugang zu einem Brennofen habe, überlege ich, Häuschen zu töpfern. Aber ich habe keine Ahnung, ob die Tiere die annehmen.
      Holzbeton-Nisthöhlen sind alle so klein.

      Im Internet gibt es Papagei-Nisthöhlen aus Naturstämmen (Auch aus Hartholz). Aber die haben ihren Preis...
      Liebe Grüße von Wiltrud!

      Bei uns leben: Adahe und Mojak, die Rothörnchen und Sam, das Streifenhörnchen.
      Außerdem 4.0 Alpakas, 2.0 Lamas, 2.0 Kater, 3.1 Kaninchen, 0.2 Wachteln, 2.0 Rennmäuse


      Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin,
      und niemand ginge, einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge.
      (Kurt Marti)