Korkäste

      Bei Frederik habe ich zwei Korkäste eingebaut (und nocht 3 andere).
      Er blieb darin ja mit den Krallen hängen.

      Hat noch jemand diese Erfahrung gemacht?
      Oder meint ihr, bei einem gesunden Hörnchen, das seine Beine normal benutzen kann, ist es kein Problem, dass die Äste so weich sind?

      Mir kommt es nicht aufs Geld an, das sie gekostet haben, sie sind halt schön und von der Form gut.
      Aber gerade bin ich etwas im Zweifel.
      Liebe Grüße von Wiltrud!

      Bei uns leben: Adahe und Mojak, die Rothörnchen und Sam, das Streifenhörnchen.
      Außerdem 4.0 Alpakas, 2.0 Lamas, 2.0 Kater, 3.1 Kaninchen, 0.2 Wachteln, 2.0 Rennmäuse


      Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin,
      und niemand ginge, einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge.
      (Kurt Marti)
      Bei gesunden Hörnchen sind die Korkäste gar kein Problem. :) Sehr viele von uns haben die in der Voli angebracht und sie werden auch sehr gerne von Hörnchen benutzt. Ich glaube deine "Schredderhörnchen" wären begeistert davon. :D :D

      Also kannst du die ruhigen Gewissens für das nächste Hörnchen in der Voli lassen. ;)
      Herzliche Grüße
      Lupinchen
      Meine Schredderhörnchen sind begeistert von der Korkröhre, die bei ihnen ist.
      Sie ist hat schon so verdächtige E :D inbuchtungen bekommen...
      Liebe Grüße von Wiltrud!

      Bei uns leben: Adahe und Mojak, die Rothörnchen und Sam, das Streifenhörnchen.
      Außerdem 4.0 Alpakas, 2.0 Lamas, 2.0 Kater, 3.1 Kaninchen, 0.2 Wachteln, 2.0 Rennmäuse


      Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin,
      und niemand ginge, einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge.
      (Kurt Marti)