Seltsames Verhalten

      Seltsames Verhalten

      Guten Morgen.

      Heute morgen bin ich etwas später aufgestanden. Weil Queens auch die letzte Zeit durch die Winterruhe etwas später aufsteht.
      Da war er aber schon da. Habe seine töpfchen gemacht aber er hat sie nicht angerührt. Er war auch sehr still und hat sich sogar streicheln lassen obwohl er das nicht mag. Er hat sich auch ein bisschen in die Ecke verkrümmelt.
      Es kann aber auch sein das er die Reste von gestern schon gefuttert hat und keine Lust mehr auf töpfchen hatte. Oder beleidigt war weil die so spät gemacht worden sind.
      Nun mache ich mir schon ein paar Sorgen.
      Es kann natürlich sein das er durch die Winterruhe nur müde war. So habe ich das auch schon ab und zu damals bei Speedy beobachtet. Gestern allerdings war er fitter.

      Ich habe gedacht gestern das sein linkes Auge etwas"feuchter" um das schwarze herum - nicht verklebt auch nichts am Fell - als das linke. Bin mir aber nicht ganz sicher und es kann auch Einbildung sein.
      Werde das mal beobachten.

      Nun war ich gestern auch in kontakt mit einem Hund und er kann den auch gerochen haben.

      Ich beobachte sein verhalten auf jeden Fall weiter!!!

      Was sagt ihr dazu?
      Schönen Gruß
      Schöne Grüsse aus Belgien von Philippe,Jessy, Queens und Speedy im :heart:
      Hey,

      ich kann mir vorstellen, dass es etwas mit der Winterzeit zu tun hat. Aber das heißt nicht, dass sie nicht füttert! Hat Queens denn gar nichts gegessen?

      Bei fremden Gerüchen reagiert mein Hörnchen anders. Was natürlich nicht heißt, dass man auf alle schließen sollte. Es reagieren ja alle anders. Habe ich Hudekontakt, dreht sie durch und klebt mir auf der Hose und muss alles beschnüffeln. Aber sich in die Ecke verkriechen kenne ich auch, wenn Gäste da sind - aber nur bestimmte! Meine Theorie ist, dass sie manches Parfüm nicht mag. Vielleicht hast du sowas neu?

      Was ich aber am wahrscheinlichsten finde, sind evtl. Zahnprobleme. Da tränen öfters die Augen und futtern geht dann auch nicht so leicht. Kontrolliere mal bitte die Zähne von Queens. Ich nehme die Lieblingsnuss
      und halte sie übers Hörnchen, dass die Männchen macht. Dann kann man ganz gut schauen!

      Liebe Grüße
      Katharina
      Hallo.

      Sein verhalten war am nächsten Tag wieder normal.
      Habe seine zähne nicht kontrollieren können.er zeigt mir die nicht mit dem trick.

      Sein linkes Auge ist allerdings trotzdem etwas feuchter als das andere.
      Er schlägt dieses auge auch etwas öfters zu als das andere. Das fell rund ums auge ist minimal feucht.

      Sollte ich zum Tierarzt? Dringend oder ist Samstag früh genug?

      Rufe eh jetzt profilaktiach an.

      Er steht neben einer terassentür. Diese wird allerdings nur aufgemacht wenn er in seinem Tunnel ist.

      Noch eine Sache

      Unser kühlschrank stinkt zur Zeit wie die Pest. Der Elektriker war da und da muss etwas repariert werden. Allerdings muss ich den heute auch sauber machen. Macht der Gestank ihm nichts? Oder sollte ich ihn die Zeit in ein anderes Zimmer tun ? Auch wenn er schläft? Den Käfig kann man rollen.

      Bitte um rasche Antwort.

      Lg
      Schöne Grüsse aus Belgien von Philippe,Jessy, Queens und Speedy im :heart:
      Mach dir mal keinen Kopf wegen dem Kühlschrank. Da wird ja wohl kein Senfgas drin sein...ansonsten wärst du schon umgefallen.

      Nasenklammern für Hörnchen sind auch nicht notwendig. ..einfach nur den Kühlschrank mit Essigwasser auswaschen.

      Falls du jedoch mit scharfen Reinigern an den Kühlschrank willst, dann stell das Hörnchen besser in ein anderes Zimmer...Chemie ist für Horn und auch Mensch nicht gerade gesundheitsfördernd
      Liebe Grüße von Gela ( Brösel und Hetty RIP)

      Ich lerne gerne dazu und lasse mich überzeugen.
      Wenn die Argumente stimmen

      :hex: :strick:
      Okay.

      Ich wollte nur mit Essig putzen..
      Habe morgen um 10 einen Termin beim ta
      Meint ihr das ist nötig?
      Ausserdem müsste Ich ihn um acht wecken... Er steht sonst gegen elf auf.

      Kann ich das riskieren? Oder kann ich bis nächsten Montag warten? Dann könnte die später
      Schöne Grüsse aus Belgien von Philippe,Jessy, Queens und Speedy im :heart:
      Nimm einfach sein Haus, mach was vor die Tür und stell den Penner samt Haus in den Transportkäfig. Dann kann der TA ihn auch gut greifen.
      Liebe Grüße von Wiltrud!

      Bei uns leben: Adahe und Mojak, die Rothörnchen und Sam, das Streifenhörnchen.
      Außerdem 4.0 Alpakas, 2.0 Lamas, 0.1 Katze, 3.1 Kaninchen, 0.4 Wachteln, 2.0 Rennmäuse


      Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin,
      und niemand ginge, einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge.
      (Kurt Marti)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Thalpaka“ ()

      So der Tierarzt Termin ist fehlgeschlagen. Habe mir heute morgen frei genommen aber er ist partout nicht in die box rein. Er hatte total Angst.
      Gegessen hat er schon ein bisschen aber hat nicht alle seine nüsse und Körner eingesammelt.

      Der nächste Termin ist Montag.

      Kann mir jemand sagen was das sein könnte das das Auge etwas mehr feucht ist? Aber es tränt nicht stark...
      Schöne Grüsse aus Belgien von Philippe,Jessy, Queens und Speedy im :heart:
      Am besten quartierst du ihn wenn er schläft samt Haus um.
      Was das Auge sein könnte: Entzündung, Fremdkörper, Verletzung, Schnupfen,...
      Liebe Grüße von Wiltrud!

      Bei uns leben: Adahe und Mojak, die Rothörnchen und Sam, das Streifenhörnchen.
      Außerdem 4.0 Alpakas, 2.0 Lamas, 0.1 Katze, 3.1 Kaninchen, 0.4 Wachteln, 2.0 Rennmäuse


      Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin,
      und niemand ginge, einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge.
      (Kurt Marti)
      Hallo thalpaka.

      Leider ist das nicht möglich. Er schläft in einem"Tunnel" der fest im käfig montiert ist. Also meinst du Montag wäre zu spät für den Tierarzt besuch? Ansonsten muss ich morgen schon mal einen Tierarzt zu mir kommen lassen. Denn ich muss noch zwei Tage arbeiten. Meine Freundin ist hier. Aber ich trau ihr nicht zu zu einem Arzt zu fahren...
      Schöne Grüsse aus Belgien von Philippe,Jessy, Queens und Speedy im :heart:
      wenn etwas nicht in Ordnung ist, und das Auge ernsthaft entzündet ist, ist zu lange warten nicht gut.

      Kannst Du ihn selbst halten?
      Dann gib ihm Euphrasia-Augentropfen (von Wala, aus der Apotheke) ins Auge. Das kriegen bei uns alle von Kind über Katze zu Kamel. Das hilft sehr gut. Wenn das Auge sich nach 2 Tagen dann nicht gebessert hat, muss der TA her.
      Liebe Grüße von Wiltrud!

      Bei uns leben: Adahe und Mojak, die Rothörnchen und Sam, das Streifenhörnchen.
      Außerdem 4.0 Alpakas, 2.0 Lamas, 0.1 Katze, 3.1 Kaninchen, 0.4 Wachteln, 2.0 Rennmäuse


      Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin,
      und niemand ginge, einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge.
      (Kurt Marti)

      maxemau schrieb:

      SpeedyScofield schrieb:

      Wieso antwortet mir keiner? :(


      Wahrscheinlich weil keiner eine Idee hat und Ferndiagnosen schwierig sind ......


      Oder weil man die Erfahrung gemacht hat, dass manche Leute Ratschläge zum Tierarzt trotz Engelszungen und Ar***tritten ignorieren, auch wenn das gravierende Folgen hat...

      Aber da ich mich dank Restoptimismus gerne eines Besseren belehren lasse: Man sollte, sobald ein Augenproblem auftritt, nicht selbst herumdoktern. Schon gar nicht mit Stoffen, die keinen nachgewiesenen Nutzen für die Augenbehandlung haben und als mögliches Risiko (Juckreiz, Schwellung, Rötung, Entzündung, Allergien, Trübung, Schwindel, Verwirrung, Übelkeit und mehr...) eingeschätzt werden wie Augentrost (nachlesbar z . B. auf drugs.com und emedicinehealth.com).
      Liebe Grüße
      Chibi
      Leider nicht. Er ist so extrem ängstlich im Moment. Ee kommt kurz essen und ist dann wieder weg. Ich konnte ihn gestern nochmal beobachten. Er klimpert jetzt weniger mit dem Auge. Meine Freundin erkennt z.B. nichts an seinem auge. Ich bin mir sehr unsicher.
      Donnerstag war ein Tierarzt hier bei mir... Leider war Queens auch da sofort verschwunden. Und er war umsonst hier.

      Soll ich ihn denn aus seinem schlafquartier ausgraben? Wäre das nicht auch extrem viel stress??
      Schöne Grüsse aus Belgien von Philippe,Jessy, Queens und Speedy im :heart:
      Als mein Gretchen so krank war und sie im Winterschlaf lag, ich aber mit ihr zum Arzt wollte, habe ich an ihrem Haus gekratzt und nach und nach etwas Papier (ihr Nistnarerial) durch den Eingang gezogen, bis sie wach wurde und raus kam. Auch das Haus vorsichtig etwas bewegt habe ich. Dann kommen erst Beschwerdegeräusche, dann weiß man schon mal, dass das Horn wach ist. irgendwann war sie so genervt und kam raus.
      Ich versteh irgendwie nicht, warum du nicht handelst, wenn du dir Sorgen machst.
      Ja weil ich halt nicht weiß ob er wirklich was hat. Alle die ihn gesehen haben sagen da ware nichts.

      Frage kann das schon mal sein das sie einen tag gar nicht raus kommen zum essen? Letzte Woche hat er das mal gemacht und heute auch wieder.

      Frohe Weihnachten allen
      Schöne Grüsse aus Belgien von Philippe,Jessy, Queens und Speedy im :heart: