Außenvoliere & Maulwurfschreck

      Außenvoliere & Maulwurfschreck

      Hi Ihr begeisterten Streifi-Fans :)

      Ich bin ja eigentlich so gaaar kein Forumsmensch, aber ich würde gerne auf eine Stippvisite euer geballtes Wissen anzapfen, wenn das ok ist.

      Unser Fufu wohnt seit 5 Jahren gut gelaunt in seiner recht großen Außenvoliere, die anders als viele, die ich gesehen habe, keinen Steinboden hat, sondern "echten" Erdboden. Es liegt ein Draht in der Erde und es sind ein paar Hügel aufgeschüttet.
      Da hat er sich Höhlen gebaut, lebt und verbringt seinen Winterschlaf dort, statt im gut gedämmten Kuschelhaus.

      Nun hatten wir mit Maulwürfen ein Problem, die uns den Garten verwüsten, und ich wollte einen sogenannten Maulwurfschreck besorgen (so "Solar-Stäbe", die man in die Erde steckt und die alle paar Minuten mal brummen und mit diesen Vibrationen Maulwürfe vertreiben, und dabei eine gar nicht mal so kleine Reichweite haben). Damit habe ich in der weiteren Vergangenheit mal sehr gute Erfahrung gemacht.

      Auf dem gekauften (China?-)Produkt ist nun neben Maulwurf auch allerlei anderes Getier abgebildet - u.a. sowas wie ein Streifenhörnchen (Chipmunk?), aber keine weitere Anleitung ... daran hatte ich ja noch gar nicht gedacht, dass Fufu das womöglich auch betreffen/beeinträchtigen würde. Die Produkte unterscheiden sich ja eigentlich nicht in Frequenz oder so, insofern gehe ich davon aus, dass die "Zielgruppe" der Maulwurfsschrecke gleich sind..
      Google sagt nichts dazu.

      Wisst ihr da was? Oder wen man da fragen könnte?
      Hallo und herzlich Willkommen,
      ich weiß zwar nicht explizit, wie das Teil auf Hörnchen wirkt, aber ich selber habe das zuletzt im Garten von Bekannten erlebt und mich würde der Ton schon wahnsinnig machen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das Hörnchen nicht stört, denn die haben noch viel empfindlichere Ohren als unsereins. ;)
      Schöne Grüße von Eva und Martin aus Köln :hallo:

      Sid April 2006 - August 2008† Manny August 2008 - Juni 2009† Gina Frühjahr 2005 - Oktober 2011†

      Also ich höre diese Mäuse- und Maulwurfschrecks, da werde ich ganz kirre und denke, ich hab nen Tinnitus.
      (Mein Mann hört sie nicht.)
      Aber ich bin sicher, dass das ein Hörnchen auch stört.

      Maulwürfe sind doch kein drame, freut Euch doch, dass ihr so gesunde Erde habt, dass da Maulwürde wohnen... ;)
      Liebe Grüße von Wiltrud!

      Bei uns leben: Adahe und Mojak, die Rothörnchen und Sam, das Streifenhörnchen.
      Außerdem 4.0 Alpakas, 2.0 Lamas, 2.0 Kater, 3.1 Kaninchen, 0.2 Wachteln, 2.0 Rennmäuse


      Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin,
      und niemand ginge, einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge.
      (Kurt Marti)
      Hihihi...
      Gute Entscheidung, Fufu wird es Euch danken.
      Liebe Grüße von Wiltrud!

      Bei uns leben: Adahe und Mojak, die Rothörnchen und Sam, das Streifenhörnchen.
      Außerdem 4.0 Alpakas, 2.0 Lamas, 2.0 Kater, 3.1 Kaninchen, 0.2 Wachteln, 2.0 Rennmäuse


      Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin,
      und niemand ginge, einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge.
      (Kurt Marti)