Streife springt mich an, Aggression oder Spiel?

      Streife springt mich an, Aggression oder Spiel?

      Hallo an alle!

      Seit Herbst war alles OK zwischen Sniggy und mir. Doch seit ein paar Tagen sieht es düster aus...
      Wenn ich auf der Couch sitze, springt sie mich an und überrumpelt mich total. Manchmal beißt sie in meinen Pulli oder nimmt meinen Finger in ihr Mäulchen. Ganz zart, dennoch ziehe ich ihn weg, weil es mich zu sehr an ihre spitzen Zähnchen erinnert, welche ich oft im Winter zu spüren bekam.
      Gestern hatten wir sogar einen kleinen Kampf, bei dem ich ihr die Decke auf den Kopf warf, nachdem sie mich ansprang. Danach ist sie jedoch rausgekrochen und sprang mich wieder an. Das gipfelte in der Situation vor einer Stunde, als sie in mein Gesicht sprang.
      Ich weiß nicht, ob das territoriales Beanspruchen oder Spaß sein soll. Die Couch ist nämlich halb hinüber, ich hoffe, dass sie noch hält solange Sniggy lebt^^. Sie zerlegt gerne die Kissen und da kann man schimpfen wie man will. Auch scheuche ich sie oft vom Esstisch. Und da frage ich mich schon, ob sie sich das merkt und mich deswegen angreift.
      Ich fühle mich schon schlecht... Hasst sie mich? Sieht sie mich denn als Gegner? Ich weiß ja, dass man so nicht denken sollte, aber es verletzt mich irgendwie.
      Hörnchige Grüße von Sniggy und Nathalie :dance:
      Vielleicht will sie wirklich nur sich austoben.
      Dann könnte ein Stofftier als Sparingspartner fungieren.
      Ich hatte für Brösel einen Hai und wenn er toben wollte, stürmte er los und ich konnte mit ihm kabbeln.
      Falls sie übertreibt, hilft vielleicht ein Staubwedel...so ein langer...wie ein Riesenpuschel...vorsichtig vor ihr rumwedeln jnd ausprobieren, ob sie davor Respekt hat.
      Hat bei Brösel immer gut funktioniert.
      Liebe Grüße von Gela ( Brösel und Hetty RIP)

      Ich lerne gerne dazu und lasse mich überzeugen.
      Wenn die Argumente stimmen

      :hex: :strick: