Zahnprobleme-Alvin muss wieder fressen!

      Das sind aber schöne Nachrichten!

      Wenn ich das lese, dann überlege ich, ob es nicht sinnvoll ist, sein Horn an irgendeine total ungesunde Lecketei anzufixen, damit es im Notfall seine Medizin nimmt und etwas Speck anfuttert...
      Liebe Grüße von Wiltrud!

      Bei uns leben: Adahe und Mojak, die Rothörnchen und Sam, das Streifenhörnchen.
      Außerdem 4.0 Alpakas, 2.0 Lamas, 0.1 Katze, 3.1 Kaninchen, 0.4 Wachteln, 2.0 Rennmäuse


      Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin,
      und niemand ginge, einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge.
      (Kurt Marti)
      Und alles auf Anfang :( also fast... gestern hatte mein Freund Geburtstag und wir hatten ein bisschen Besuch zum Kaffee. Es waren wirklich nur 6 Leute da und auch nicht besonders laut, aber Alvin war total gestresst. Habe ich ihm angesehen, als er dann irgendwann mal kurz aus seinem Häuschen kam. Er hat gestern auch nicht viel gefressen, hatte mir zuerst aber nichts dabei gedacht, da es ja alles sehr aufregend war. Heute hat er bis Nachmittags fast gar nichts gefressen und sich kaum blicken lassen. Als er dann mal rauskam, habe ich gesehen, dass er kaum laufen konnte :( wir haben sofort den TA angerufen und uns noch mehr Antibiotika geholt, da wir vermuten dass die Entzündung wieder gekommen ist und 3 Tage Antibiotika wohl nicht genug waren. Jetzt können wir wieder nur hoffen und ihm alles mögliche versuchen anzudrehen. Wenigstens ein bisschen hat er heute schon gefressen, es war letzte Woche auch schonmal etwas schlimmer. Wir denken positiv und gehen davon aus, dass wir das nochmal hinbekommen. Bei mir ergeben sich aber nun 2 Fragen:
      1. welches Futter sollen wir ihm in Zukunft geben, damit seine Zähne vernünftig abgenutzt werden? Habt ihr Tipps?
      2. Wo sollte der Hörnchenkäfig am besten stehen? Momentan haben wir ihn im Wohnzimmer, hatten bisher auch keine Probleme, da es Alvin sonst nicht gestört hat wenn Besuch da war. Ende des Jahres ziehen wir in unser neu gebautes Haus und hatten den Käfig eigentlich im Wohnzimmer geplant. Wir hätten aber auch ein extra Zimmer im Obergeschoss, wo er stehen könnte. Ich würde gerne mal eure Meinungen dazu hören.
      vielen lieben Dank im Voraus!
      Zum Futter: Alles, was er nagen/knacken muss. Wenn er es aber nicht macht, müssen die Zähne halt in gewissen Abständen gekürzt werden. Das ist bei einigen Hörnchen so.

      Haltung im Wohnzimmer finde ich immer am Besten. In jedem anderen Zimmer muss man sich während des Freilaufs aufhalten.
      Schöne Grüße von Eva und Martin aus Köln :hallo:

      Sid April 2006 - August 2008† Manny August 2008 - Juni 2009† Gina Frühjahr 2005 - Oktober 2011†