Streifi bunkert immernoch Nüsse

      Streifi bunkert immernoch Nüsse

      Hallo ihr lieben,

      Ich habe mein streifi den ersten Winter. Der kleine ist 8 Monate alt und macht seinen ersten Winter mit. Er hält weder winterschlaf noch winterruhe. Schläft lediglich etwas länger, was ja für den ersten Winter ganz normal ist.
      Jetzt zu meiner Frage:
      Er hat Ende November angefangen Nüsse zu bunkern und das macht er bis heute.
      Ist das normal, dass er bis in den Februar bunkert?
      Es scheint auch nicht, dass er bald aufhört.
      Er hat 10 Häuschen in seinem käfig und die sind bald alle voll. Sein futternapf muss ich jeden tag komplett neu befüllen, was auch ziemlich ins geld geht :)

      Vielen Dank für eure Antworten
      Grüße
      Unsere haben zum Teil das ganze Jahr über gebunkert.

      Kleiner Tipp: Sie merken nicht unbedingt, wenn sie das selbe Futter mehrmals bekommen. Man darf sich nur nicht erwischen lassen :D
      Schöne Grüße von Eva und Martin aus Köln :hallo:

      Sid April 2006 - August 2008† Manny August 2008 - Juni 2009† Gina Frühjahr 2005 - Oktober 2011†

      Ja, es kommt ein langer und harter Winter...
      ...irgendwann...
      :rofl:
      Liebe Grüße von Wiltrud!

      Bei uns leben: Adahe und Mojak, die Rothörnchen und Sam, das Streifenhörnchen.
      Außerdem 4.0 Alpakas, 2.0 Lamas, 2.0 Kater, 3.1 Kaninchen, 0.2 Wachteln, 2.0 Rennmäuse


      Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin,
      und niemand ginge, einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge.
      (Kurt Marti)
      Ehrlich? Ich strecke das Futter mit Sonnenblumenkernen...
      Liebe Grüße von Wiltrud!

      Bei uns leben: Adahe und Mojak, die Rothörnchen und Sam, das Streifenhörnchen.
      Außerdem 4.0 Alpakas, 2.0 Lamas, 2.0 Kater, 3.1 Kaninchen, 0.2 Wachteln, 2.0 Rennmäuse


      Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin,
      und niemand ginge, einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge.
      (Kurt Marti)

      Thalpaka schrieb:

      Ehrlich? Ich strecke das Futter mit Sonnenblumenkernen...

      Wer nicht? :D
      Ich kaufe seit Ewigkeiten immer extra "Bunkerware". Kürbis- und Sonnenblummenkerne. Mit Schalen und Kiloweise versteht sich. So hat der Kleine mit dem Auswickeln wenigstens auch etwas zu tun und schleppt nicht nur alles von A nach B.
      Es ist überhaupt sinnvoll, gerade zur Bunkerzeit, das Futter nicht einfach im Napf anzubieten.
      Du musst bedenken, dass das Sammeln ( Suchen, nicht alles an einem Ort finden, mitnehmen ) den Großteil der Tagesaktivitäten ausmacht.
      Es liegt an der Beschäftigungsdauer nicht an der Menge.
      Maiskolben, die er selbst abknabbern muss, Futter'bomben' aus Klopapierrollen, Sonnenblumenkernpakete, die er aufknabbern muss, Futter einfach auf den Boden streuen usw. beschäftigen ihn länger und artgerecht. :)

      Zur Frage: Ja, wenn er wach ist, ist es normal, dass er auch jetzt noch bunkert.
      Das hört dann oft von einem auf den andern Tag auf.
      Manche Giermonsterchen bunkern aber auch nahezu ganzjährig. Dann aber nicht ganz so vehement wie jetzt.

      Alles ok mit Deinem Kleinen. :)