Hörnchenhaltung Aussenvoliere

      Hörnchenhaltung Aussenvoliere

      Hallo zusammen!

      Ich habe ein Außenvolier (siehe Foto) L:4 Meter T:3 Meter H: 1,80 Meter. Möchte es gerne so umbauen, dass es eventuell für ein Hörnchen perfekt geeignet ist.
      Dazu meine Frage: Wie ist das im Winter? Wir haben im Winter ab und an Spitzentemperaturen bis zu -26 Grad. Zwar nicht oft, aber kommt schon mal vor. Welches Hörnchen wäre da am Robusteren? Oder wäre es sinnvoll, ein beheiztes Haus einzubauen?
      Die ganze Voliere würde entsprechend überarbeitet werden. Zurzeit ist noch ein Betonboden mit einen kleinen Wasserbecken vorhanden. Und zwecks Zugluft, sollte ich die Rückseite mit Holz zumachen? Habt ihr sonst noch Ideen? Bin für alle Tipps und Anregungen offen!

      LG
      Bilder
      • Voliere.jpg

        726,9 kB, 1.440×1.080, 12 mal angesehen
      Also zum Thema Zierteich kann ich nichts sagen.
      Zum Thema Kälte: meine mögen Kälte lieber als +30 und mehr. Du wirst sicher mehrere Hörnchen brauchen damit sie sich gegenseitig wärmen können,gut gedämmte Häusschen,oder Nisthöhlen.
      Und das Thema versorgen,sicher das Futter wird nicht vorbeigelaufen kommen.Jeden Tag frisches Wasser,frisches Obst und natürlich normales Futter.